Dianne Addison

Di Addison - Physiotherapie Haus 28, Affoltern am Albis
dipl. Physiotherapeutin Bachelor Physiotherapie Honours / IFOMTsvomp®

Spezialgebiete

Werdegang

  • Prä-Doktorat Studium in Physiotherapie (5 Jahre Studium: Universität von Queensland)
  • Klinische Supervisorin und Forschungsassistentin Universität Queensland
  • Co-Cheftherapeutin Braunwald
  • Supervisorin Rehaklinik Bad Ragaz und Zurzach
  • Seit 35 Jahren tätig als Instruktorin in mehreren Ländern
  • Seit 2002 selbständig tätig in verschiedenen Praxen
  • 2011 Eröffnung Gemeinschaftspraxis haus28

Weiterbildungen

  • Ergänzungsstudium in Manueller Therapie: Universität von Adelaide
  • Nachdiplom Weiterbildung: Instruktorin Manuelle Therapie (Maitland-Konzept) mit internationaler IFOMT-Anerkennung,
  • Nachdiplom Weiterbildung: Instruktorin Muskuläre Dysfunktionen,
  • Eigenes Muscle-Balance-Konzept (Anerkennung auf internationaler Ebene)
  • Kontinuierliche Weiterbildung in anderen Konzepten; Bobath / Osteopathie / Triggerpunktbehandlung / Neuromobilisation
  • Nachdiplom Weiterbildung (SVEB 1) Methodik-Didaktik
  • Dry Needling

Dianne Addison ist Mitbegründerin des Schweizerischen Vereins für Manuelle Therapie (SVMT) sowie Mitbegründerin der Internationalen Maitland Teachers Association (IMTA).

Sie ist Autorin verschiedener Publikationen im Bereich Manuelle Therapie und Muscle Balance Training.

Dianne Addison lebt seit über 35 Jahren in der Schweiz.

Publikationen

  • Addison, D. 2014. Management of Hip Dosorders. In: E. Hengeveld and K. Banks, eds. Maitland`s Peripheral Manipulation Vol 2, 5th ed. Edinburgh: Churchill Livingstone, 375 – 449.
  • Addison, D. 2011. Patellofemorales Schmerzsyndrom. In: P. Westerhuis und R. Wiesner, eds. Klinische Muster in der Manuellen Therapie. Stuttgart: Georg Thieme Verlag, 435 – 456.